E - Check

Josef Freymann GmbH

Innungs-Fachbetrieb für Gebäude- und Fernmeldetechnik

 

Der E-Check:

Der E-CHECK ist die anerkannte, normengerechte Prüfung aller elektrischer Anlagen und Geräte im Haus.

Beim E-CHECK wird geprüft, ob sich die Anlagen und Geräte im ordnungsgemäßen Zustand im Sinne der jeweils geltenden VDE-Bestimmungen befinden. Ist dies der Fall, wird der einwandfreie Zustand durch die E-CHECK Prüfplakette bestätigt.

Der Zustand der Anlagen und Geräte wird darüber hinaus in einem detaillierten Prüfprotokoll dokumentiert.

Hier werden auch zu behebende Mängel aufgezeichnet.

 

 

Der E-Check Warum ?

gibt Ihnen die Gewissheit, dass die geprüfte Elektroinstallation und die geprüften Elektrogeräte allen Sicherheitsaspekten genügen. Damit schützen Sie Ihre Familie und Ihren Betrieb.

bietet echte Mehrleistung mit der vom Elektromeister angebotenen Energiesparberatung. So sparen Sie Kosten, sparen Sie Geld und schonen Sie die Umwelt.

schützt im Regelfall vor eventuellen Schadensersatzansprüchen. Sie haben alle Prüf- und Messergebnisse schwarz auf weiß vorliegen und ersparen sich somit unangenehme Überraschungen.

beugt vor, bevor ein Schaden entsteht. Als Unternehmer liegt Ihnen ein reibungsloser Betriebsablauf am Herzen. Mit dem E-CHECK sind Sie vor unnötigen Ausfallzeiten und teurem Datenverlust geschützt.

weist gegenüber Gewerbeaufsichtsämtern, Berufsgenossenschaften und Versicherungen den einwandfreien Zustand Ihrer Elektroanlage nach. So kommen Sie allen gesetzlichen Verpflichtungen nach. Und nicht nur das: Viele Versicherungen erkennen den E-CHECK an und ermäßigen Ihre Prämien.

 

Der E-Check Wann ?

Das hängt ganz davon ab, ob es sich um ortsfeste oder ortsveränderliche Geräte handelt.

 

Im privaten Bereich sollten Ortsfeste Anlagen alle 4 Jahre einer E-CHECK Prüfung unterzogen werden.

In gewerblichen Räumen einmal im Jahr.

 

Ortsveränderliche Geräte im Regelfall alle 6 Monate

Darüber hinaus gibt es aber auch noch eine Reihe von speziellen Regelungen für besonders beanspruchte Geräte vor allem im gewerblichen Bereich.

Ortsfeste Geräte im Regelfall alle 2 Jahre

Darüber hinaus gibt es aber auch noch eine Reihe von speziellen Regelungen für besonders beanspruchte Geräte vor allem im gewerblichen Bereich.